Fuckup Nights Stuttgart

FuckUp Nights Stuttgart ist ein Veranstaltungsformat bei dem Fuckupreneurs über ihre größten beruflichen Misserfolge und Scheitern sprechen.

Die erste FuckUp Night fand 2012 in Mexiko statt und hat sich seitdem auf der ganzen Welt als Event zum Austausch von Geschichten über’s Scheitern entwickelt.

FuckUp Night Stuttgart Vol. 2 (12.2.2015)

„Scheitern“ gehört zum Startup, wie der Wind zum Segeln. Auf der FuckUp Night Stuttgart berichten Gründer und Unternehmer über ihre Niederlagen, Untergänge und die kleinen und großen Katastrophen auf dem Weg nach oben. So soll denen die Angst vor dem Scheitern genommen werden, die den Sprung ins kalte Wasser noch nicht gewagt haben. Die FuckUp Nights Stuttgart wurden Ende 2014 vom Gründerstall der Hochschule Esslingen initiiert und werden seitdem von ihm organisiert.

Speaker

Feliks Eyser

Gründer und Geschäftsführer der RegioHelden —
Feliks Eyser ist aus der Stuttgarter Startup-Gemeinde nicht mehr wegzudenken, denn er hat die wertvolle Erfahrung gemacht hat, dass die Gründung eines Unternehmens auch scheitern kann. Nachdem der große Erfolg mit seinem ersten Startup „Justaloud“ 2009 ausblieb wagte er eine zweite Chance als Restarter und konnte mit der RegioHelden GmbH ein Unternehmen an den Start bringen, das seit seiner Gründung im Eiltempo wächst. Als Misserfolg würde er das Scheitern seiner ersten Unternehmung allerdings nie bezeichnen – für ihn war es die „beste Schule, die beste Ausbildung“ seines Lebens.

Thomas Poschen

Mitgründer und Geschäftsführer von Mauz & Wauz — Thomas setzte sein Startup horser.net 2009 so richtig in den Sand. Sechsstellig verschuldet und daraufhin mit vielen Learnings (inkl. Sternerezept für Spaghetti mit Tomatensauce) ausgestattet, startete er mit Mauz & Wauz (schuldenfrei) erneut als Gründer voll durch und befindet sich gerade auf einer steilen Kurve nach oben. Ohne das Scheitern wäre er nicht dort wo er jetzt ist und würde auch nicht so vieles gelassen nehmen, wenn es mal gründertypisch irgendwo hakt. So einen „Erfahrungsschatz“ bekommt man tatsächlich nur über’s Scheitern und hilft ihm jetzt enorm, durchzustarten!

Ingmar Grosch

Ingmar Grosch, Serial Entrepreneur (Grosch&Link AG, Klug Kommunikation, Buddelschiff Kommunikation, No Naked…). Kennt alle Stationen auf der Achterbahn vom Tellerwäscher zum Multimillionär und zurück. Aktuell im ruhigen Fahrwasser (tätig als Unternehmensberater, eine Beteiligung im FinTech-Sektor), konnte aber immer seine Miete zahlen.

Die Speaker werden kurz von ihren jeweiligen FuckUps berichten und dann geht es mit allen in eine offene Fragerunde. Im Anschluss gibt es dann die Möglichkeit zum Netzwerken.

Ihr wollt Speaker werden und über euren FuckUp berichten? Dann schreibt uns eine E-Mail!

Location

KOMMA
Maille 5-9
73728 Esslingen
www.komma.info

Facebook

Veranstalter