Fuckup Nights Stuttgart

FuckUp Nights Stuttgart ist ein Veranstaltungsformat bei dem Fuckupreneurs über ihre größten beruflichen Misserfolge und Scheitern sprechen.

Die erste FuckUp Night fand 2012 in Mexiko statt und hat sich seitdem auf der ganzen Welt als Event zum Austausch von Geschichten über’s Scheitern entwickelt.

FuckUp Night Stuttgart Vol. 13 (25.04.2018)

„Scheitern“ gehört zum Startup, wie der Wind zum Segeln. Auf der FuckUp Night Stuttgart berichten Gründer und Unternehmer über ihre Niederlagen, Untergänge und die kleinen und großen Katastrophen auf dem Weg nach oben. So soll denen die Angst vor dem Scheitern genommen werden, die den Sprung ins kalte Wasser noch nicht gewagt haben.

 

Ein riesen Dankeschön geht schon jetzt an das Team vom Social Impact Lab Stuttgart, die die kommende Fuckup Night Stuttgart am 25.04.2018 supporten! Herzlichen Dank schon jetzt für die tolle Unterstützung!

Speaker

Sebastian Donath

Sebastian ist Seriengründer und teilt seine größten Learnings gerne mit dir. Sebastian wird euch einen kurzen Abriss geben von der Gründung seiner Kissenfabrik, dem lohnenden Auftritt bei DIE HÖHLE DER LÖWEN und wie zum Schluß doch alles anders kam und er ein Coporate Startup mitgründete.

Dave Tjork

wollte eigentlich immer Projekte zu Umweltschutz und Weltrettung machen. Nachdem er Maschinenbau und Chemie studierte gründete er mit Gleichgesinnten eine Forschungsfirma aus dem Erfinderclub heraus. Ursprünglich wollten sie Pflanzenöl einer robusten Pflanze in Südostasien nutzen – bis ihnen das die vietnamesische Regierung untersagte.
Aus einem anderem Erfinderclub-Projekt bei dem man Biomasse zu Kohle kochen kann wurde dann eine Anlagenbaufirma. Er musste dann feststellen, dass eine gute Idee und Kunden nicht ausreichen wenn der Markteintritt durch “gesetzliche Rahmenbedingungen” erschwert ist. Wie es ist Vorstand in einer Aktiengesellschaft zu sein, in verschiedenen Ländern Projekte zu machen und warum er jetzt lieber Kakao mit Hanf produziert und vermarktet, wird er euch bei der Fuckup Night erzählen.

Dr. Burkhard von Stackelberg

hat einen hoffnungsvollen Start ins Leben hingelegt, und Physik nicht nur von vorn bis hinten studiert, sondern sogar seine zwei Buchstaben in diesem Fach gemacht. Als er dann auch noch Professor werden wollte, erlebte er seinen ersten lebensprägenden Fuck Up: Keiner wollte ihn haben, so ganz ohne Veröffentlichungsliste. Also ist er in die Wirtschaft gegangen. Aber es war ihm nicht genug, einfach nur angestellt zu sein — nein, es musste das eigene Unternehmen sein, schließlich wollte er mehr bewegen. Wie er vom Gründer einer Forschungsfirma dann plötzlich in den Aufsichtsrat einer international tätigen Firma stolperte – und warum er jetzt lieber Kakao mit Hanf macht, das wird er euch beim Event erzählen.

Die Speaker werden kurz von ihren jeweiligen FuckUps berichten und dann geht es mit allen in eine offene Fragerunde. Im Anschluss gibt es dann die Möglichkeit zum Netzwerken.

Ihr wollt Speaker werden und über euren FuckUp berichten? Dann schreibt uns eine E-Mail!

Location

SOCIAL IMPACT LAB STUTTGART
Teckstraße 62
70190 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 400 53 860

https://stuttgart.socialimpactlab.eu/

Facebook

Veranstalter